#1 wenn medis nicht helfen, was tun von sowieso* 10.12.2012 12:25

hi aan alle, ich bekomm trevilor, und abends atosil, aber irgendwie hab ich das gefühl, es hilft gar nix, hab starke stimmungsschwankungen, dauernd suizidged. und vieles mehr, wer hat erfahrungen mit anderen medis...
bitte schreibt mir, danke...
sorry muss erst mal vertrauen fassen, damit ich mich öffnen kann. einfach alles zu viel, zu chaotisch bei mir...
danke für eure hilfe

#2 RE: wenn medis nicht helfen, was tun von Forodwaith 10.12.2012 18:43

Also von Atosil kann ich auch einfach nur berichten das es hilft beim Einschlafen ansonsten kannst es knicken.... was beruhigt und Stimmungsaufhellend wirken kann in nicht so hohen dosen ist Seroquel macht aber bei einigen Dick und ich nehme noch elontril was ich auch ganz gut find....

Was ich gar nicht empfehlen kann, da ist aber jeder anders ist Abilify.... das zeugs ist grausig...

Joa, was auch schnell wirkt und ich gan z okay find ich Escitalopram... ...

Mehr habe ich in dieser Richtung nicht zu sagen, außer nen Gespräch beim Arzt und einfach ein wenig Ausprobieren... dann findet man schon was.....

lg Foro

#3 RE: wenn medis nicht helfen, was tun von ~Black Rose~ 10.12.2012 19:59

avatar

also ich kann nur sagen atosil hat bei mir garnix bewirkt. nach einer kurzen einstellungsphase haben bei mir gegen stimmungsschwankungen und antriebslosigkeit geholfen hat, war mit leichter wirkung citalopram 40mg und um eine deutliche besserung zu erziehlen hab ich venlafasin 225mg dazubekommen. ansonsten, bei einschlafprobleme nehme ich bei bedarf zopiclon, was allerdings den nachteil hat, das man es nicht über längerezeit täglich nehmen sollte.

#4 RE: wenn medis nicht helfen, was tun von Cita 12.12.2012 18:55

avatar

Liebe Sylvi,
erstmal Trevilor und Venlafaxin sind das gleiche...und hat bei mir auch nicht geholfen, einer Freundin wiederum sehr gut...
An Antidepressiva habe ich schon einiges ausprobiert und bei mir hat Citalopram am besten gewirkt, was ich aber nicht mehr bekomme, weil es mit anderen Medis nicht unbedingt zusammen gegeben werden darf...
Zum Schlafen habe ich auch schon einige Medis durch und am liebsten habe ich immer noch mein Dominal...
Hoffe, dass es dir bald besser geht und du dich hier eingewöhnst...
LG Cita

#5 RE: wenn medis nicht helfen, was tun von Alphawölfin 14.12.2012 23:40

avatar

Ich hab auch einiges probiert ....aber zu lange her um noch die namen zu wissen.
Ich nehme Seroquel ich fahre damit gut und ich hab auch nicht zugenommen.
Wenn meine Aengste grösser werden nehme ich die XR Packungen ..das sind dann redart Kapseln und wirken den ganzen Tag.
Am besten ausprobieren ...ist bei jedem anders.
lg Alpha

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz